In ihm leben wir

Feed

30.06.2021

Guten Morgen. Schon ist wieder ein Monat vorbei und das erste halbe Jahr gleich mit. Morgen beginnt der Sommermonat Juli. Eine schöne Losung begleitet uns in und durch diesen Monat: „Gott ist nicht ferne von...   mehr




Sommeranfang

Feed

23.06.2021

Guten Morgen. Der Sommer hat angefangen. Nach einigen heißen und schwülen Tagen brachte er uns erst einmal eine willkommene Abkühlung und den Pflanzen Regenschauer, die ihnen gut taten. In kirchlichen...   mehr




Niemals allein

Feed

16.06.2021

Guten Morgen. Lähmendes Entsetzen. Plötzlich war es totenstill im Stadion. Am frühen Samstagabend wühlte auch mich vor dem Bildschirm auf, was ich sah. Beim Zeitunglesen hatte ich den Fernseher laufen lassen....   mehr




Wie lange noch?

Feed

09.06.2021

Guten Morgen. Am vergangenen Sonntag war die Geschichte von Jona und dem Walfisch als Predigttext vorgeschlagen. Jona hatte von Gott den Auftrag bekommen, den Leuten in der Stadt Ninive eine Bußpredigt zu...   mehr




Grund zum Feiern?

Feed

05.06.2021

Guten Morgen. Dies ist vorläufig mein letzter aktueller Text für das Wochenende. Denn nun besteht wieder fast überall die Möglichkeit, einen Gottesdienst zu besuchen. In der Woche, also mittwochs, wird es...   mehr




Was ist Trinitatis

Feed

02.06.2021

Guten Morgen. Ob sie wüsste, was Pfingsten ist, wurde eine Bekannte in ihrer Familie gefragt. Sie alle könnten sich nichts darunter vorstellen. Diese Familie wird kein Einzelfall sein. Die Vermutung liegt...   mehr




Pfingsten

Feed

22.05.2021

Gute Morgen. Pfingsten – Fest des Heiligen Geistes. Hanns-Dieter Hüsch hat dafür unnachahmliche Worte gefunden, die ich immer wieder gern lese und zitiere: „Ich kenne ihn seit meiner Geburt, gut, wir haben...   mehr




Schaut hin

Feed

19.05.2021

Guten Morgen. „Schaut hin, die Kirchen leben noch.“ So hat Peter Toussaint in der NRZ seinen Kommentar zum Kirchentag überschrieben. Trotz Corona und ohne die Anwesenheit von hunderttausend Gästen haben die...   mehr




Wir sehen uns

Feed

15.05.2021

Einen schönen guten Morgen „Höre meine Stimme“, so ruft einer in Psalm 27. Dieser Psalm hat dem Sonntag seinen Namen gegeben: Exaudi, höre. Am vergangenen Wochenende hat der Bundespräsident sieben Schulen...   mehr




Christi Himmelfahrt

Feed

12.05.2021

Guten Morgen. Christi Himmelfahrt, das ist ein merkwürdiges Fest. Die meisten Zeitgenossen genießen den freien Tag. In den Schulen war er früher ein willkommener Anlass, einen sogenannten Brückentag...   mehr




 

Gruß zum Muttertag

Feed

08.05.2021

Den Text zum Muttertag hat meine Frau angefertigt. Sie erzählt darin von eigenen Erinnerungen an ihre Mutter. Der Flieder blüht. Er verbreitet einen angenehmen Duft. Er hat auch eine schöne Farbe....   mehr




Gewissensfragen

Feed

05.05.2021

Guten Morgen. Der Mai ist gekommen und mit ihm ein neues Leitwort für den Monat. Es ist aus der Sammlung von Volksweisheiten und Sprüchen weiser Menschen: „Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache...   mehr




Singet dem Herrn ein neues Lied

Feed

01.05.2021

„Singet dem Herrn ein neues Lied; denn er tut Wunder.“ So beginnt der Psalm dieses Sonntags, nach dem er auch seinen Namen hat: Kantate, singet. Wie gern täten wir das mal wieder, in Gemeinschaft singen im...   mehr




The Summer Of 69

Feed

28.04.2021

Guten Morgen. Immer mal wieder läuft im Radio „The Summer Of 69“. Der rockige Sound gefällt mir. Der Sommer 69, da war ich siebzehn Jahre alt und fuhr mit meinen Eltern und den vier Geschwistern zum Urlaub in...   mehr




Von dem unbekannten Gott

Feed

24.04.2021

Guten Morgen. Ich staune immer wieder über den Paulus. Hunderte Kilometer hat er zurückgelegt, zu Fuß und mit dem Schiff. Schon zu Beginn seiner zweiten großen Reise gab es Probleme. Er geriet mit seinem...   mehr




Mit Luther in Worms

Feed

21.04.2021

Guten Morgen. Fünfhundert Jahre ist es her, dass Martin Luther vor dem Reichstag in Worms stand. Der gerade zwanzigjährige Karl war am 23. Oktober 1520 im Aachener Dom zum Deutschen König gekrönt worden. Drei...   mehr




Von guten Hirten

Feed

17.04.2021

Guten Morgen. Den Sonntag des guten Hirten begehen wir an diesem Wochenende, benannt nach dem Jesuswort für die kommende Woche: „Ich bin der gute Hirte.“ (Johannes 10,11) Der lateinische Name des Sonntags...   mehr




Und der Mensch heißt Mensch

Feed

14.04.2021

Guten Morgen. Unser aller Herbert wird 65, lese ich am Montag in der Zeitung. Das weckt in mir Erinnerun-gen. 1984, lang ist´s her, hörte ich zum ersten Mal etwas von ihm. Immer wieder lief bei der...   mehr




Gedenken an Bonhoeffer

Feed

10.04.2021

Guten Morgen. Am gestrigen 9. April habe ich wie in jedem Jahr in besonderer Weise an Dietrich Bonhoeffer gedacht. Kurz vor Kriegsende wurde er zusammen mit den wenigen noch lebenden Teilnehmern an der...   mehr




Brennt unser Herz?

Feed

07.04.2021

Guten Morgen. Brannte nicht unser Herz? So fragen die beiden Freunde Jesu, die auf dem Weg sind in ihr Heimatdorf. Sie haben gesehen, wie Jesus gekreuzigt wurde. Mit ihm starb alle Hoffnung, die sie auf ihn...   mehr




Christ ist erstanden

Feed

04.04.2021

Christus ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Mit dieser Botschaft, die sich heute Morgen Menschen in aller Welt zurufen, wünsche ich einen guten Morgen. Ja, Jesus ist von den Toten auferweckt...   mehr




Wo bleibt die Schuld

Feed

31.03.2021

Guten Morgen. „Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler; denn am Ende trage ich für alles die letzte Verantwortung.“ Die dadurch entstandene Verunsicherung „bedauere ich zutiefst, und dafür bitte ich...   mehr




Mein Herze soll dir grünen

Feed

27.03.2021

Guten Morgen. Für den kommenden Sonntag war eigentlich vorgesehen, dass Gemeindeglieder in der Kirche zusammen Gottesdienst feiern. Ich hatte zugesagt, den Gottesdienst in Duisburg-Wanheim zu leiten. Doch...   mehr




Wohin mit dem Zorn

Feed

24.03.2021

Guten Morgen. „Zorn ist ein wunderbar energievolles Gefühl! Er macht mich lebendig und aktiv! Dinge, die nicht gut laufen, zeigt er mir. Er will Veränderung. Zorn ist schrecklich. Und Zorn tut gut. Beides...   mehr




Am Anfang das Wort

Feed

20.03.2021

Guten Morgen. „Im Anfang war das Wort“. Das neutestamentliche Losungswort für den 21. März. Ein gewaltiges Wort, bei dem einem der Atem stockt, wenn man sich vorstellt, man hört es zum ersten Mal. Am Anfang...   mehr




Ein Gott, der mich sieht

Feed

17.03.2021

Guten Morgen. Du bist ein Gott, der mich sieht. (1.Mose 16,13) Was für eine schöne Losung steht über diesem Tag! Ein Gott, der mich sieht, den ich mit einem vertrauten DU anreden kann, der mir also irgendwie...   mehr




Eine Pilgerreise der Versöhnung

Feed

13.03.2021

Guten Morgen. Heute erinnere ich noch einmal an die weltweit beachtete Reise von Papst Franziskus in den Irak Anfang März. Auch ich selbst finde diese Reise äußerst beachtlich und bewundre e den Papst für...   mehr




Zuversicht statt Pessimismus

Feed

10.03.2021

Guten Morgen. Am 8. März des vergangenen Jahres hielt ich in der hiesigen Gemeinde den Gottesdienst. Es war, wie sich eine Woche später herausstellte, der letzte Gottesdienst mit Gemeindegesang vor Beginn der...   mehr




Worauf bauen wir

Feed

06.03.2021

Am Freitag dieser Woche, dem ersten im Monat März, haben Frauen auf der ganzen Erde den Weltgebetstag gefeiert. Diese Gemeinschaft sendet ein Zeichen in die Welt: Wir sind gemeinsam unterwegs, Männer, Frauen...   mehr




Überlassse uns nicht der Versuchung

Feed

03.03.2021

Guten Morgen. Auch wenn viele Zeitgenossen nicht wissen, wer Mose war oder was an Karfreitag geschehen ist, eins kennen die meisten immer noch: das wichtigste Gebet der Christenheit. In jedem Gottesdienst...   mehr




Eine haarige Sache

Feed

27.02.2021

Guten Morgen. Schon einen Frisörtermin gebucht? Wer nicht zwischendurch selbst zur Schere gegriffen oder eine Frisörin unter der Hand nach Hause gebeten hat, für den und die wird es langsam Zeit. Mein letzter...   mehr




Spielräume eröffnen

Feed

24.02.2021

Guten Morgen, mit dem Gottesdienst am vergangenen Sonntag hat die evangelische Kirche die Fastenaktion dieses Jahres eröffnet. „Spielraum – Blockaden überwinden“, heißt das Motto. Es passt in unsere Zeit....   mehr




Wow!

Feed

20.02.2021

Guten Morgen. Die Süddeutsche Zeitung erinnerte am vergangenen Montag an den 24. Dezember 1968. Es war Heilig Abend, aber darum ging es nicht. Es ging um ein Abenteuer der Menschheit, den ersten bemannten...   mehr




Aschermittwoch

Feed

17.02.2021

Guten Morgen. Aschermittwoch. Da kamen meine Mitschüler – wir waren noch ein reines Jungengymnasium – morgens mit einem Aschekreuz auf der Stirn in die Schule. Wir evangelischen gingen in unsere Kirche zum...   mehr




 

Die Liebe bleibt


Zurück zur Übersicht

13.02.2021

Guten Morgen.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei.
Aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“ (1.Korinther 13,13)

Einer der bekanntesten Sprüche der Bibel. Es ist der letzte Vers im Hohenlied der Liebe, das für diesen Sonntag als Lesungstext vorgesehen ist. Das passt gut zu dem folgenden Montag, dem Valentinstag am 14. Februar.

Der geht auf den Priester Valentin zurück. Der Legende nach hat er im dritten Jahrhundert gelebt, der 14. Februar gilt als sein Todestag. Er starb als Märtyrer.
Heilig gesprochen wurde er, weil er einen Jungen geheilt haben soll. Der Sohn eines vornehmen Herrn litt unter einer gekrümmten Wirbelsäule. Nachdem der Junge von Valentin geheilt worden war, soll sich die ganze Familie zum Christentum bekehrt haben.

Valentin ist deshalb auch Schutzpatron gegen Ohnmachtsanfälle, Wahnsinn, Epilepsie, Gicht, Pest und Gebärmutterkrankheiten. Also ein Allrounder, was Heilkunst angeht.

In vielen Städten Mittelitaliens wurde Valentin schon im Altertum verehrt. Im Mittelalter zählte er zu den volkstümlichsten Heiligen der Kirche - vergleichbar mit Nikolaus und Martin.

Wie er zum Patron der Verliebten wurde, erklärt vielleicht dieser römische Brauch.
Im alten Rom ehrte man am 14. Februar die Göttin Juno Februata, indem man Blumen an ihre Staue legte. Sie galt als Schützerin von Ehe und Familie. Auch die Frauen bekamen Blumen geschenkt. Wie viele Feste vereinnahmte die Kirche auch dieses und erklärte den 14. Februar zum Valentinstag. Ob diese Erklärung zutrifft, weiß man nicht, ist auch egal.

Die Kirche war dankbar für jeden Brauch, mit dem sie die Menschen erfreuen und ihnen ihren bisherigen Götterglauben ersetzen konnte. Im späten Mittelalter bürgerte es sich ein, dass junge Paare am Valentinstag durch das Los füreinander bestimmt wurden. Nach gegenseitigem Austausch von Geschenken blieben sie ein Jahr verlobt, ehe sie heiraten durften.

Valentin wurde Heiliger der Zärtlichkeit, der Jugend, der Liebenden, für gute Verlobung und Heirat. In heutiger Zeit ist er auch Patron der Blumenhändlerinnen. Denn die Sitte, der Frau des Herzens Blumen zu schenken, hat sich über die Jahrhunderte gehalten. Leider entgeht den Blumenläden auch dieses Geschäft in diesem Jahr.

Viele Paare haben längst andere Wege gefunden, sich ihrer Liebe zu versichern
und diese nach außen zu dokumentieren. Sie befestigen ein Schloss mit den Anfangsbuchstaben ihrer Namen an einem Brückengeländer. Den Schlüssel werfen sie in den Fluss, damit dieses Schloss nie mehr aufgeht. Manche Geländer sind voll von solchen Schlössern, so die berühmte Eisenbahnbrücke in Köln zwischen Deutz und Hauptbahnhof. In Paris musste die Stadtverwaltung an einer Seine-Brücke die Schlösser entfernen, weil die Brücke einzustürzen drohte. So gewichtig kann die Liebe sein.

Manche Schlösser entsprechen längst nicht mehr dem aktuellen Status der ehemals Verliebten.

Paulus schreibt: „Die Liebe erträgt alles. Sie glaubt alles.
Sie hofft alles. Sie hält allem stand.“ (1.Korinther 13,7)

Das wünschen sich alle, die sich in Liebe miteinander verbinden und einen gemeinsamen Weg beginnen. Was Paulus beschreibt, ist die Liebe, die Jesus gelebt und verkörpert hat, die vollkommene Liebe. Sie kann für uns eine Richtschnur sein. Aber auch in der besten Ehe, in der liebevollsten Beziehung kommt es vor, dass man sich nicht versteht, dass man nicht langmütig und freundlich, sondern sehr ungehalten und ärgerlich ist. Es kommt vor, dass sich auch mal das Gefühl einschleicht, wo sie eigentlich geblieben ist, die Liebe?

„Sie trägt das Böse nicht nach“, schreibt Paulus (Vers 5). Das, denke ich, ist eine Voraussetzung für die dauerhafte Haltbarkeit der Liebe. Sich gegenseitig die Macken und Unzulänglichkeiten, die jeder Mensch hat, auch das, was man einander schuldig bleibt, nicht nachzutragen. Liebende, die das immer wieder schaffen, die einander vertrauen, miteinander auf eine gute Zukunft hoffen und gemeinsam allem Schweren standhalten, die erleben, was Paulus von der Liebe Gottes feststellt: „Die Liebe hört niemals auf.“ (Vers 8)

„Mut zum Glücklichsein“, war am 24. Januar der Fernsehgottesdienst überschrieben. Es ist nicht leicht mit der Liebe und dem Glück. Der Valentinstag erinnert daran, dass die Liebe immer wieder Zuspruch braucht. Den Zuspruch eines Heiligen, ja, auch den, aber vor allem den Zuspruch der Liebenden selbst. Auch den Zuspruch in Form von aufmerksamer gegenseitiger Wahrnehmung. Wir brauchen Mut zum Zusammen-leben, zum Lieben und Glücklichsein, Mut zum Älterwerden, Mut, um Zuversicht zu bewahren. Mut, um mit der Verletzlichkeit von Leib und Seele umzugehen.

Wir brauchen Mut, um das Gute zu sehen und die Zeichen der Liebe wahrzunehmen, die jeder Tag für uns bereithält. Und den Mut, mal Fünfe gerade sein zu lassen. Auch dazu lädt der kommende Sonntag ein, der ja in der Mitte der tollen Tage liegt, die wie vieles andere in diesem Jahr nicht wie gewohnt gefeiert werden dürfen. „Et ess, wie et ess“, sagt der Kölner. Auch das hilft manchmal in einer Liebesbeziehung, einfach zu sagen: „Et ess, wie et ess“.

Eine weitere Hilfe ist es, sich immer wieder daran zu erinnern: „Et hätt noch immer joot jejange!“ Auch wenn das so nicht stimmt, es lässt hoffen.

Hoffen wir, dass es auch mit der gegenwärtigen und schon lange andauernden Krise gut geht und wir alle in Gottes Liebe behütet bleiben.

In diesem Sinn ein schönes Wochenende und einen gesegneten Sonntag.



Zurück zur Übersicht


Hoffen, schlafen, lachen

Feed

10.02.2021

Ich wünsche einen guten Morgen und schaue in die Losung für den 10. Februar aus Psalm 102: „Himmel und Erde werden vergehen, du aber bleibst. (Psalm 102,27) Was bleibt? Wo finden wir Trost? Mit dieser Frage...   mehr




Es ist wie es ist

Feed

06.02.2021

Rätselhaft klingt die Losung des heutigen 6. Februar. Ich bemühe mich um Aufklärung. Die Losung lautet: „Hiob sprach zu Gott: Ich hatte von dir nur vom Hörensagen vernommen; aber nun hat mein Auge dich...   mehr




Licht sehen und Licht sein

Feed

03.02.2021

Einen guten Morgen wünsche ich. „Wie kann ein Mensch sich Götter machen?“, fragt die heutige Tageslosung aus dem Buch Jeremia. (16,20) In dem Vers davor schreibt der Prophet: „Herr, du bist meine Stärke und...   mehr




Wie ein bunter Garten - die Bibel

Feed

30.01.2021

Guten Morgen. Um die Bibel geht es heute Morgen. „Sie wird vielen Menschen neue Türen zu den biblischen Texten öffnen. Sie wird uns helfen, Gottes Wort anders zu hören und hier und da womöglich neu zu...   mehr




Hoffen, dass der Verstand siegt

Feed

27.01.2021

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser. Vor 25 Jahren hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog den heutigen 27. Januar zum Gedenktag erklärt. Es ist ein Tag zum Gedenken an die Opfer der...   mehr




Aus der Lebensquelle schöpfen

Feed

23.01.2021

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser. „Lobbyistin der Gottoffenheit“ – eine merkwürdige Bezeichnung, doch genau das soll die Kirche sein oder werden, finden die Verfasser eines „Impulspa-piers“, das vor...   mehr




Freiheit ist immer Freiheit des anderen

Feed

21.01.2021

Ich wünsche einen guten Morgen. Um die Freiheit geht es heute Morgen. Die Losung des Tages legt dieses Thema nahe: „Du gibst meinen Schritten weiten Raum, und meine Knöchel wanken nicht“, sagt der alt...   mehr




Jesus schenkt reinen Wein ein

Feed

16.01.2021

Fröhlich soll es zugehen unter den Menschen, sie sollen sich freuen. Den Menschen Freude zu bringen, mit diesem Auftrag hat Gott seinen Sohn auf die Erde gesandt. Mit diesen Worten hat der Engel den Hirten...   mehr




Aufheben

Feed

13.01.2021

Einen schönen guten Morgen wünsche ich allen. Zu Beginn erzähle ich eine Begebenheit weiter, die mir ein Freund berichtet hat. Er wohnt in einer bergigen Gegend, wo hin und wieder in diesem Winter Schnee...   mehr




Die Finsternis vergeht

Feed

09.01.2021

„Die Finsternis vergeht, und das wahre Licht scheint schon.“ (1. Johannes 2,8b) Das ist das Leitwort für diese Wochen nach dem 6. Januar. Der wird im Kir-chenjahr „Fest der Erscheinung des Herrn“ oder kurz...   mehr




Zum Jahresbeginn: Gottes Segen

Feed

06.01.2021

„Gott behüte dich, er behüte deinen Eingang und Ausgang.“ Ein gesegnetes neues Jahr wünsche ich. So tun es viele Menschen. Es möge ein gutes, frohes und vor allem gesundes Jahr werden, das hoffen wir alle und...   mehr




Zum Jahresende

Feed

30.12.2020

Am Ende des Jahres rufe ich noch einmal den Bibelspruch in Erinnerung, der uns dieses Jahr als Losung begleitet hat. „Ich glaube, hilf meinem Unglauben.“ (Markus 9,24) Es geht um einen Vater und seinen...   mehr




euch ist heute der Heiland geboren

Feed

24.12.2020

Guten Morgen. Zu Beginn blicke ich 75 Jahre zurück. „Weihnachten 1945 war wunderschön. Mit unseren Kindern, den beiden lieben Damen, der Kinderärztin und der ehemaligen Direktorin, und einigen Herren von der...   mehr




Freuen wir uns

Feed

19.12.2020

„Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch!“ (Philipper 4,4) Der Aufruf zur Freude ist das Motto des vierten Advent und der darauf folgenden Woche. Es ist die Weihnachtswoche. Die...   mehr




Mach das Virus weg

Feed

16.12.2020

„Liebes Christkind, mach Corona weg“, schreibt ein Kind an das Christkind in Engelskirchen. Seit 35 Jahren kommen dort Briefe aus aller Welt an, im vergangenen Jahr waren es 140.000 aus fünfzig Ländern....   mehr




Dem Herrn den Weg bereiten

Feed

12.12.2020

Der dritte Advent steht im Zeichen des Johannes. Der bekam von Gott den Auftrag, die Men-schen auf das Kommen des Erlösers vorzubereiten. Johannes zog sich in eine einsame Gegend am Jordan zurück. Dort lebte...   mehr




Seht auf und erhebt eure Häupter

Feed

09.12.2020

Einen schönen guten Morgen. Es geht heute um den Bibelspruch für diese Woche: „Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.“ (Lukas 21,28) Selten, finde ich, hat dieser Spruch so gut in...   mehr




Nikolaus, komm in unser Haus

Feed

05.12.2020

Guten Morgen. In normalen Jahren habe ich zu Beginn der Adventszeit im Kindergarten einmal in der Woche mit Kindern gesungen. Die Kinder mochten dieses Lied besonders, weil es so fröhlich ist: Lustig, lustig...   mehr




Frieden gebe ich euch

Feed

02.12.2020

Der Blick in die Tageslosung tut heute wieder gut. Jesus spricht: „Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich...   mehr


01.12.2020, 19:28

   mehr




Macht die Herzen weit

Feed

28.11.2020

„Eine Tür, eine Tür, tut sich auf für mich, und das Licht und das Licht, das grüßt dich und mich. Macht die Türen auf, macht die Herzen weit und verschließt euch nicht, es ist Weihnachtszeit.“ Dieses Lied...   mehr




Den Sinn auf das Gemeinwohl richten

Feed

25.11.2020

Guten Morgen, ich beginne meine heutige Besinnung mit der Tageslosung. Die hat es in sich. Der Prophet Amos richtet sein Wort an die Mächtigen im Land: „Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die...   mehr




Weinen mit den Traurigen

Feed

21.11.2020

Einen schönen guten Morgen. Heute ist Samstag, der 21. November. Morgen ist Totensonntag – Gedenktag der Verstorbenen. Ich werde nach Essen fahren und auf dem Friedhof der evangelischen Kirchengemeinde in...   mehr




Im Leben kommt´s drauf an

Feed

18.11.2020

Am heutigen Buß- und Bettag denke ich nach über den Spruch dieser Woche. Es ist die vorletzte Woche des Kirchenjahres. Ein sperriger Spruch steht über dieser Woche. Im fünften Kapitel des zweiten...   mehr




Ruf zu Versöhnung

Feed

14.11.2020

Der morgige Sonntag ist der Volkstrauertag. Als staatlichen Feiertag wurde er unter dem Eindruck des Ersten Weltkrieges 1922 zum ersten Mal im Deutschen Reichstag begangen. Der damalige Reichstagspräsident...   mehr




Hören auf die Botschaft vom Frieden

Feed

11.11.2020

„Könnte ich doch hören, was Gott der HERR redet, dass er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, damit sie nicht in Torheit geraten.“ (Psalm 85,9) Der Psalm dieser Woche. Frieden, das ist für die...   mehr




Was ist Gottesdienst

Feed

07.11.2020

Guten Morgen. Heute, am Tag vor dem drittletzten Sonntag im Kirchenjahr beginne ich mit einer Frage: Was ist Gottesdienst? Oder anders: Was macht einen evangelischen Gottesdienst aus? Vielleicht hast du eine...   mehr




Das Böse überwinden

Feed

03.11.2020

Es trifft sich gut, was uns als Spruch für diese Woche auf den Weg gegeben wird: „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern Überwinde das Böse mit Gutem.“ Römer 12,2 Vor ein paar Tagen stand eine...   mehr




Zur Menschlichket gehört das Bewusstsein der Sünde

Feed

31.10.2020

„Ich will des Morgens rühmen deine Güte; denn du bist mir Schutz und Zuflucht in meiner Not.“ (Psalm 59,17) Die Tageslosung ist eine gute Einstimmung in den heutigen Reformationstag. Es geht um ein...   mehr




Wichtig für´s Leben

Feed

28.10.2020

Die Corona-Krise macht nicht nur dem Staat und der ganzen Gesellschaft zu schaffen, auch die Kirchen sind davon betroffen. Nach Ansicht des Wiener Theologen Ulrich Körtner hat die Krise einen zunehmenden...   mehr




Mutmacher

Feed

21.10.2020

Es gibt Texte in der Bibel, auf die ich immer wieder gern zurückgreife, besonders dann, wenn ich niedergeschlagen bin oder Angst habe vor dem, was kommt. Zu diesen Texten gehört die Geschichte von Elia, der an...   mehr




Gute Weisungen

Feed

17.10.2020

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, woran sollen wir uns halten in dieser unruhigen und unübersichtlichen Zeit? Woran sollen wir uns überhaupt halten in unserem Leben? Als Christ halte ich mich an das,...   mehr




Steh auf und geh

Feed

14.10.2020

Betesda heißt der Teich in Jerusalem, dem Menschen zur Zeit Jesu heilende Kraft zuschrieben. Der Name bedeutet „Haus der Barmherzigkeit“. Der Name erinnert an die göttliche Zusage: „Ich bin der HERR, dein...   mehr




Neuer Superintendent für Duisburg

Feed

26.09.2020

Gestern Abend ist ein neuer Superintendent für den Kirchenkreis Duisburg gewählt worden. Vieles war neu an der ganzen Wahlprozedur. Zum ersten Mal bekommt der Kirchenkreis eine hauptamtliche Leitung. Bisher...   mehr




Der Herbst beginnt

Feed

23.09.2020

Gestern war nun auch der kalendarische Herbstbeginn. Von den Temperaturen her fühlt es sich immer noch an wie Sommer. Gelb sind nicht nur die Stoppelfelder, gelb sind auch die Wiesen, sofern sie nicht...   mehr




Singe, wem Gesang gegeben

Feed

19.09.2020

Singe, wem Gesang gegeben. Denn Singen hat positive Auswirkungen auf Körper und Geist - und bringt Menschen überall auf der Welt zusammen. Singen ist gut für Herz und Lunge und stärkt die Abwehrkräfte. Das...   mehr




Von der Christenpflicht

Feed

16.09.2020

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR.“ (3. Mose 19,13) Dieses hat Jesus zusammen mit der Aufforderung, Gott zu lieben, als das höchste aller Gebote bezeichnet. Der Nächste, das...   mehr




Lichtgestalt im Schatten

Feed

12.09.2020

Helden des Sports standen zuletzt zweimal im Mittelpunkt. Von einem, den man auch als gefallenen Helden bezeichnen kann, weiß ich selbst einiges zu erzählen. Er war der Held meiner Jugend. Die Leichtigkeit...   mehr




Kirche muss mutiger werden

Feed

09.09.2020

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, am vergangenen Freitag hat in der katholischen Kirche die zweite Runde der Reformdebatte begonnen. Die erste Versammlung des Synodalen Weges der katholischen Kirche...   mehr




Zivilcourage gefragt

Feed

05.09.2020

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser. Aus dem Buch mit besonderen Schicksalen von ehemals berühmten Sportlern will ich noch eine Geschichte erzählen. Die Geschichte handelt von einem, der sich nicht...   mehr




Coppis Engel

Feed

02.09.2020

Am vergangenen Samstag begann in Frankreich die 107. Tour de France. Le Tour, wie sie in Frankreich genannt wird, ist das bedeutendste Straßenradrennen der Welt. Mit sechzig Fahrern startete 1903 die erste...   mehr




Gesegnet sein

Feed

29.08.2020

„Gott zum Gruße.“ So heißt mich ein Arzt, den ich hin und wieder aufsuche, in seiner Praxis willkommen. In Bayern sagen sie „Grüß Gott“ oder „griaß di Gott“. Dieser Gruß lässt ahnen, was eigentlich jeder Gruß...   mehr




Was ist Wahrheit

Feed

26.08.2020

„Weh denen, die das Unrecht herbeiziehen mit Stricken der Lüge. Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen!“ So warnt der Prophet Jesaja seine...   mehr




Von Vergebung und Liebe

Feed

22.08.2020

Einer der Predigttexte, die für den morgigen Sonntag vorgeschlagen sind, ist die Geschichte einer Begegnung zwischen einem ehrbaren Menschen und einer Sünderin. Sie spielt im Haus eines Pharisäers mit Namen...   mehr




Wer ist der Größte

Feed

21.08.2020

Wer ist der Größte? Diese Frage ist immer wieder aktuell an vielen Orten und in vielen Bereichen des Lebens, in der Politik, in der Wirtschaft, im Sport, in der Kirche. Diese Frage trieb schon Jesu Jünger um....   mehr




Vorbilder Teil zwei

Feed

20.08.2020

„Hass erregt Hader, aber Liebe deckt alle Übertretungen zu“, hören wir aus der heutigen Tageslosung (Sprüche 10,12). Was es heißt, Liebe zu üben, dafür ist Jesus uns Christen ein Vorbild. Wie das...   mehr




Vorbilder

Feed

19.08.2020

Durch einen Zeitungsartikel von Heribert Prantl bin ich auf die Frage nach meinen Vorbildern gestoßen. Beim Nachdenken darüber fiel mir dieser Bibelvers ein: „Denn – gemeint ist Gott, der Schöpfer - und hast...   mehr




Die Würde der menschlichen Persönlichkeit

Feed

18.08.2020

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, In diesen Tagen – vom 10. bis 23. August - kam auf der Insel Herrenchiemsee eine illustre Runde wichtiger Herren zusammen. Sie waren nicht dorthin ge-kommen, um...   mehr




Freiheit heißt Verantwortung

Feed

15.08.2020

Guten Morgen, ihr Lieben. am Ende dieses Beitrags findet ihr einen Link, zu einem bemerkenswerten Auf-tritt eines Kabarettisten am vergangenen Samstag. Dieser Auftritt fand statt bei einer Demonstration, zu...   mehr




Nicht weggehen - bleiben

Feed

14.08.2020

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, „Wenn ich nur dich habe, frage ich nichts nach Himmel und Erde.“ (Psalm 73,25) Nach langem Ringen mit Gott findet einer doch endlich noch Trost bei ihm: „Dennoch...   mehr




Schule hat bgonnen

Feed

13.08.2020

Guten Morgen alle zusammen. Ein guter Morgen soll es heute für die Mädchen und Jungen werden, für die nun das Schulleben beginnt. In früheren Jahren wurde daraus ein großes Fest. Feierlicher Gottesdienst zu...   mehr




Was ist schon normal

Feed

12.08.2020

Einen guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser. „Normale Verhältnisse“ wünschen sich viele. Aber was meinen sie damit? Vielleicht, dass alles wieder so sein soll, wie es vor der Pandemie war. „Normal eben“....   mehr




Mehr Glauben wagen

Feed

11.08.2020

Im Fernsehgottesdienst begrüßt der katholische Pater die Fernsehgemeinde und die wenigen Anwesenden in der Kapelle des Katharinenklosters. Er erklärt, dass nun die Heilige Messe gefeiert wird, „und das tun wir...   mehr




Der Grund unseres Lebens

Feed

08.08.2020

„Wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute. Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, fiel es doch...   mehr




Was ist los mit unserer Gesellschaft

Feed

07.08.2020

Guten Morgen, alle zusammen. Hören wir auf die Losung des heutigen Tages, ein kurzer Satz aus dem Buch des Propheten: Sacharja: „Der HERR wird Zion wieder trösten.“ (1,17) Von dem Propheten wissen wir nichts...   mehr




Ein trauriges Kapitel

Feed

06.08.2020

Guten Morgen, alle zusammen. Hören wir auf die Losung des heutigen Tages: „Er handelt nicht mit uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsrer Missetat.“ Psalm 103,10 Das ist tröstlich zu...   mehr




Zeit für Nähe

Feed

05.08.2020

Einen guten Morgen dir, der oder die du das liest oder hörst. „Da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen.“ (Lukas 19,2-3) Der...   mehr




Die Freiheit der anderen

Feed

04.08.2020

„Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.“ An diese Feststellung muss immer wieder mal erinnert werden. Besonders heute. So sind Leute in Berlin und anderswo so frei, für ihre Freiheit zu...   mehr




Wunderbar gemacht

Feed

03.08.2020

Ich danke dir, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele. Dieser Vers aus Psalm 139 (Vers 14) ist als Überschrift über diesen August gesetzt. „Ich danke dir, dass...   mehr




Alles wunderlich

Feed

08.07.2020, 09:01

Guten Morgen, alle zusammen, gestern war ich zum ersten Mal seit langem wieder in der Stadt, um ein paar Sachen für den Sommer zu kaufen. Wir Verbraucher sollen ja mithelfen, den Konsum in Gang zu bringen. Im...   mehr




Was mein Leben reicher macht

Feed

30.06.2020

„An der Kasse. Es geht nicht voran. Ein älterer Mann hat neben anderen Sachen eine exotische Frucht auf das Band gelegt. Die aber ist so klein und leicht, dass die Waage nicht reagiert. Einige Kunden in der...   mehr




Engel

Feed

29.06.2020

Um Engel geht es in der heutigen Tageslosung. Sie steht im Zusammenhang der Erzählung von Daniel. Der war, so wird erzählt, einer der Israeliten, die nach Babylon entführt worden sind. Dort fiel er durch...   mehr




Was passiert denn hier

Feed

27.06.2020

„Ich sag meinen Urlaub jetzt am Wochenende ab.“ Diese Bemerkung ließ ein Gesprächspartner fallen. Wohin er denn fahren wolle, fragte ich ihn. „An die Ostsee“, sagte er. Wieso er denn absagen wolle, da könnten...   mehr




Gute Weisungen

Feed

26.06.2020

Auch die Losung des heutigen Tages ist regt an, darüber nachzudenken: „Wohl denen, die das Gebot halten und tun immerdar recht!“ Psalm 106,3 Immer wieder in den Psalmen begegnet das hoffnungsvolle...   mehr




Ich setze auf die Liebe

Feed

25.06.2020

Für mich ist dies einer der stärksten Sätze der Bibel: „Es gibt nichts, was uns trennen kann von der Liebe Gottes.“ Das ist der Schlusssatz des achten Kapitels im Römerbrief. Darin geht es um das neue Leben im...   mehr




Nicht vom Konsum allein

Feed

24.06.2020

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Das haben die Israeliten gelernt, als sie durch die Wüste zogen (5. Mose 8,3) Darauf beruft sich Jesus, als er in der Einöde ist und eine Stimme ihn dazu verleiten will,...   mehr




Worte

Feed

23.06.2020

Wusstest du schon, dass die Nähe eines Menschen gesund machen, krank machen und lebendig machen kann? Wusstest du schon, dass die Nähe eines Menschen traurig machen und froh machen kann? Wusstest du schon,...   mehr




Wir schicken ein Schiff

Feed

22.06.2020

Einen erschütternden und aufrüttelnden Film zeigte das Erste am vergangenen Montag spät abends. Bilder vom Osterwochenende: Mehrere Schlauchboote mit insgesamt zweihundert Menschen an Bord treiben im...   mehr




Psalmen geben uns Worte für das, was wir fühlen

Feed

20.06.2020

„Das ist ein köstlich Ding, dem HERRN danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster, des Morgens deine Gnade und des Nachts deine Wahrheit verkündigen.“ (Psalm 92,2-3) Was für schöne Worte findet der...   mehr




Küssen und umarmen verboten

Feed

19.06.2020

„Küssen verboten.“ Das gab es mal als Lied. Gesungen hat es die Gruppe „Die Prinzen“. Von dem Wiener Malers Gustav Klimt gibt es ein berühmtes Bild mit dem Titel: Der Kuss. Es ist in den Jahren 1908/9...   mehr




Die Hoffnung nähren

Feed

18.06.2020

Hoffnung gehört zu den Dingen, die man nicht kaufen, sich nicht erarbeiten, sich nicht bestellen oder herstellen kann. Und trotzdem lässt sich Hoffnung nähren. Mit Geschichten wie dieser weltbekannten. Wenn...   mehr




Ein gewesener Feiertag

Feed

17.06.2020

Als wir zur Schule gingen, hatten wir am 17. Juni frei. Dieser Tag war in Deutschland ein Feiertag. Zu feiern gab es eigentlich nichts an diesem Tag. Und Deutschland bestand aus zwei Staaten. Nur im westlichen...   mehr




Eine Unterhaltung

Feed

16.06.2020

Unter der Überschrift „Die Kapitänin geht als Letzte von Bord“ gab die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig in der vergangenen Woche in „Die Zeit“ ein Interview. In der nächsten...   mehr




Begegnungen brauchen wir zum Leben

Feed

15.06.2020

„Gott ist Liebe“, heißt es in einem Lesungstext des gestrigen Sonntags. „Und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.“ Für mich einer der schönsten Sätze der ganzen Bibel. „Gott ist Liebe.“...   mehr




Vom Balkon und von der Straße

Feed

13.06.2020

Am Ende unserer Radtour entlang der Etsch kamen wir vor vier Jahren in der schönen Stadt Verona an. Natürlich sahen wir uns auch die Touristen-attraktion an, die bereits Shakespeare in besonderer Weise...   mehr




 

Ein besonderes Kinoerlebnis

Feed

12.06.2020

Kino ist ein besonderes Erlebnis. Edgar Reitz, 87 Jahre alt, als Regisseur der Filmreihe „Heimat“ zu Beginn der achtziger Jahre bekannt geworden, schreibt in „Die Zeit“, warum Kino ein besonderes Erlebnis ist:...   mehr




Der Himmel unterwegs

Feed

11.06.2020

An diesem Donnerstag, zehn Tage nach Pfingsten, sind in früheren Jahren Menschen singend und betend durch die Straßen gezogen. ´Was machen die Menschen da?`, habe ich mich oft gefragt. Fronleichnam heißt der...   mehr




Brotzeit

Feed

10.06.2020

Knippchen, Knäppchen, Kruste, Kanten, Rankl, Mutsch, Anschnitt, Rafti, Zipfel, Ende, was haben diese Begriffe gemeinsam? Sie alle bezeichnen auf unterschiedliche Weise das „Brotendstück“, so haben wir in der...   mehr




Knien für Gerechtigkeit

Feed

09.06.2020

„Die Wahrheit liegt auf´m Platz.“ Dieser Spruch war das Markenzeichen eines berühmten Fußballspielers und Trainers, der in Großenbaum gewohnt hat und längst verstorben ist. Er war Kapitän der Mannschaft von...   mehr




Trinitatis

Feed

08.06.2020

„Ihr habt ja drei Götter, nicht nur einen.“ Menschen anderer Religionen können diesen Eindruck bekommen, wenn sie uns von Vater, Sohn und Heiligem Geist reden hören. Dass diese drei ein Gott sind, ist auch...   mehr




Er gibt den Geist mir

Feed

06.06.2020

Er gibt den Geist mir. Mit diesen Worten beginnt das Gebet des Theologen Jörg Zink, das unter der heutigen Tageslosung steht: „Er gibt den Geist mir und das Leben, der Erde Kraft, des Himmels Tau. So geh...   mehr




Die Himmel rühmen

Feed

05.06.2020

Wo ist nun dein Gott? Diese Frage wird in dem heutigen Losungswort in Psalm 42 gestellt. Zusammen mit dem Dichter J.C.F. Gellert hat der Komponist Ludwig van Beethoven diese Frage in einem seiner bekanntesten...   mehr




Verhüllen, um Augen zu öffnen

Feed

04.06.2020

Was für ein Widerspruch ist das. In New York ist am Pfingstsonntag der 84-jährige „Verpackungskünstler Christo“ im Alter von 84 Jahren verstorben. Verpackungskünstler ist eigentlich kein schönes Wort, schreibt...   mehr




Der Geist des Aufatmens

Feed

03.06.2020

Nun ist Pfingsten schon wieder vorbei. Aber der Geist von Pfingsten ist noch da. In jedem Menschen ist er da. Denn jeder Mensch hat einen Geist. Ohne den könnten wir gar nicht leben. Jeder Mensch atmet. Mit...   mehr




Vertrauen ist schwer

Feed

02.06.2020

„Und da wurde die Hochzeit des Königssohns mit dem Dornröschen in aller Pracht gefeiert, und sie lebten vergnügt bis an ihr Ende.“ So endet das Märchen von Dornröschen. Was für ein schönes Ende! Ähnlich...   mehr




Pfingsten

Feed

30.05.2020

Morgen ist ein besonderer Geburtstag. Leider kann oder darf auch der nicht groß gefeiert werden, wie alle Geburtstage in diesem Frühjahr. Um die zweitausend Jahre wird das Geburtstagskind alt. Auf den Tag...   mehr




Einkehr halten

Feed

29.05.2020

„Ein Leben ohne Feste ist wie eine lange Wanderung ohne Einkehr.“ Das hat der griechische Philosoph Demokrit (460-370 v.Chr.) gesagt. Seit ein paar Tagen beschäftigen wir uns mit dem Thema Reisen und...   mehr




Der Weg ist das Ziel

Feed

28.05.2020

Gestern haben wir uns mit dem Reisen befasst. Daran knüpfen wir an. Eine besondere Form des Reisens ist das Pilgern. Pilgern, kann man sagen, ist wandern mit einer religiösen Bedeutung. So verstanden kann...   mehr




Reiselust

Feed

27.05.2020

Längst machen Bundesbürgerinnen und –bürger wieder Reisepläne. Viele Ziele in Deutschland sind bereits ausgebucht. Wir erinnern heute an jemanden, der als Erfinder des Massentourismus gelten kann. Es handelt...   mehr




Umziehen ist eine kleine Reise

Feed

26.05.2020, 19:51

Unser Sohn zieht um! Endlich hat er nach langer Suche eine Wohnung gefunden, in die er nun zusammen mit seiner Freundin einziehen wird. Wir freuen uns mit den beiden. „Ich bin umgezogen.“ Mit diesem Satz...   mehr




Die Planungssicherheit ist weg

Feed

25.05.2020

In einer Woche ist Pfingsten. Da wurde geheilt, was zerbrochen war. Menschen fanden zusammen, die vorher für sich waren. Eine Geschichte im ersten Buch Mose erzählt, wie es dazu kam, die Geschichte vom Turmbau...   mehr




Kirche ist zu

Feed

23.05.2020

Morgen früh bleiben die evangelischen Kirchen in Duisburg wieder zu, wie schon seit über zwei Monaten. Mir ist ein amüsanter Text von Hanns-Dieter Hüsch in die Hände gefallen, der gut zur gegenwärtigen...   mehr




Ein Weckruf

Feed

22.05.2020

War da was?, fragte man sich am Himmelfahrtstag in Kaiserswerth auf dem Clemensplatz. Ein Rummel wie vor Coronazeiten. Im Biergarten fast jeder Platz besetzt. Auch das kleine Schwimmbad ist geöffnet wie alle...   mehr




Im Himmel bei Hanns Dieter zu Besuch

Feed

20.05.2020, 19:04

„Am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel.“ So bekennen wir mit den überlieferten Worten der Apostel. Aber was meinen wir eigentlich, wenn wir das sagen? Den Himmel über uns haben...   mehr




Heilsame Provokation

Feed

19.05.2020

Heute ist uns ein Vers aus dem Lukasevangelium als Lehrtext in dem Losungsheft vorgegeben. Dieser Vers markiert das gute Ende der Geschichte von dem Zollaufseher Zachäus in der Stadt Jericho. Der hörte, dass...   mehr




Essen tröstet

Feed

18.05.2020

Am Samstag erreichte mich eine liebevoll gefüllte Papiertasche. Darin fand ich einen kleinen, selbstgebackenen Kuchen, einen Beutel Tee und Kaffee, eine Kerze und einen mit bunten Blumen bedruckten Mundschutz....   mehr




Fußball in der Kritik

Feed

16.05.2020

Heute soll tatsächlich die Bundesligasaison fortgesetzt werden, die vor zehn Wochen unterbrochen wurde. Ich bin ein treuer Fan der Sportschau. Seit wir, als ich vierzehn war, zu Hause ein Fernsehgerät bekamen,...   mehr




Kinder haben Rechte

Feed

15.05.2020

Von einem Plakat an einer belebten Straße lacht der zehnjährige Kianu aus Kenia die Vorbeifahrenden an und gibt ihnen diese Botschaft mit auf den Weg: „ICH BIN RECHTeHABER!“ Darunter folgt diese Erklärung:...   mehr




Menschen lassen sich täuschen

Feed

14.05.2020

Gestern Morgen war ich unterwegs zum Frisör, den Termin hatte ich schon bei meinem letzten Besuch vor der Schließung aller Geschäfte ausgemacht. Ich gehe nicht so oft, wie üblich fuhr ich mit dem Rad. Auf...   mehr




Erinnerung an Florence Nigthingale

Feed

13.05.2020

Es geht heute um Trost und Hilfe. Ein zweihundertster Geburtstag und das neutestamentliche Losungswort geben uns dieses Thema vor: „Gott, unser Vater, der uns geliebt und uns einen ewigen Trost gegeben hat und...   mehr




Verstehen, was vor sich geht

Feed

12.05.2020

Die heutige Tageslosung beinhaltet die Bitte um Verstehen. König Salomo bittet um ein Herz, das verstehen kann, was gut und was böse ist. Paulus betet für die Menschen in der Gemeinde Philippi, dass sie immer...   mehr




Ein Ort zum Reden

Feed

11.05.2020

Wo treffen wir uns? Das fragten wir uns vor einigen Tagen. Eine Angehörige und ich wollten gemeinsam die Beerdigung für ihren verstorbenen Vater vorbereiten. Wir suchten einen Ort, wo wir ungestört miteinander...   mehr




Singen geboten

Feed

09.05.2020

Singen verboten, so heißt es auch morgen, wieder, wenn in manchen Kirchen Gottesdienst gefeiert wird. Die Maßnahmen zur Eindämmung von Corona machen das Land stiller – und um manches Lied ärmer. Denn: Wo keine...   mehr




Gedenken an den Tag der Befreiung

Feed

08.05.2020

Der heutige Tag ist ein wichtiger für unser Land. Vor 75 Jahren wurde das Kriegsende verkündet. Als Kind der Nachkriegszeit habe ich durch Eltern und Großvater ein wenig davon mitbekommen, was Krieg bedeutet....   mehr




Schrittweise Öffnung notwendig

Feed

07.05.2020

„Wir befinden uns in einer der traurigsten Krisen der Menschheit. Nicht einer der schlimms-ten, aber einer der traurigsten, denn das Heilmittel liegt darin, einander fern zu bleiben. Aus einem Wesen des...   mehr




Feed

06.05.2020

Wer hat den Durchblick

Eine lähmende Perspektivlosigkeit beklagte ein Gesprächspartner. Niemand weiß derzeit genau, wie es weitergeht. Aus allen möglichen Richtungen hört man: „Wir fahren auf Sicht.“ Das erinnert ans Autofahren im...   mehr




Hoffnungs- und Mahnzeichen am Wegesrand

Feed

05.05.2020

Wir brauchen Geschichten, die uns deutlich machen, dass das Leben gelingt und dass alles ein gutes Ende nimmt. Markus Pfister hat ein schönes Kinderbuch geschrieben, das heißt „Mats und die Wundersteine“. Eine...   mehr




Zum Frieden berufen

Feed

04.05.2020

Die für den gestrigen Sonntag ausgewählte Losung reizt mich, die Hintergründe zu betrachten. Denn so für sich ist kaum zu verstehen, worum es geht: „ Abner rief Joab zu: Soll denn das Schwert ohne Ende...   mehr




Hände

Feed

02.05.2020

Es ist inzwischen Teil unseres Alltags geworden: Das Schild mit der roten Hand. Ein Verbotsschild, oft mit dem Hinweis verbunden: Betreten Sie den Raum nicht, ohne entsprechende Schutzmaßnahmen! So müssen wir...   mehr




Ein Arbeiter für die Menschlichkeit

Feed

01.05.2020

„Der Herr, unser Gott, sei uns freundlich und fördere das Werk unsrer Hände bei uns. Ja, das Werk unsrer Hände wollest du fördern!“ (Psalm 90,17) Das ist der Bibelspruch für den 1. Mai, den Tag der...   mehr




Dennoch

Feed

30.04.2020

Ich danke allen für die herzlichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Wesentlich mehr Menschen als sonst haben sich über die verschiedenen Medien bei mir gemeldet. In dieser „verrückten Zeit“, wie ein Freund...   mehr




Nerven bewahren in unnormaler Zeit

Feed

29.04.2020

Ich reiche dem Marktverkäufer einen Eierkarton und bitte um zehn neue. „L oder XL?“, fragt er. „Normal“, sage ich. „Was ist heute schon normal?“, antwortet er. „Da sagen Sie was“ erwidere ich und entscheide...   mehr




Gott suchen

Feed

28.04.2020

„So richtet nun euer Herz und euren Sinn darauf, den HERRN, euren Gott, zu suchen.“ Diese Botschaft lese ich in der heutigen Tageslosung (1.Chronik 22,19). Gott suchen mit Herz und Sinn. Aber wo? Wir haben es...   mehr




Adam, wo bist du

Feed

27.04.2020

Ich erinnere mich gern daran, wie ich als Kind Verstecken gespielt habe. Zusammen mit meinen Geschwistern, Freundinnen und Freunden aus den Nachbarhäusern spielten wir auf einem riesigen Industriegelände in...   mehr




Der Gottesdienst - eine Gott nahe Versammlung

Feed

25.04.2020

Seit dem 15. März sind Kirchen und Gemeindehäuser geschlossen, die Gemeinden haben keinen Ort mehr, sich zum Gottesdienst zu versammeln. Viele Gemeindeglieder vermissen das schmerzlich. Pfarrerinnen und...   mehr




Gottes Bund, der nicht aufhört

Feed

24.04.2020

„Herr, gedenke doch an deinen Bund mit uns und lass ihn nicht aufhören“, so bittet der Prophet Jeremia im Losungswort für den heutigen Tag (Jer.14, 21) Der Prophet hält sich am Anfang seines Wirkens für viel...   mehr




Gott ist Barmherzigkeit - Gedanken zum Ramadan

Feed

23.04.2020, 18:47

Um achtzehn Minuten nach sechs geht morgen die Sonne auf. Die vielen Muslime unter uns haben dann schon ihr Frühstück hinter sich. Alle essen eine Scheibe Brot mehr als sonst und trinken vor allem viel, denn...   mehr




Grenzen, wohin man schaut

Feed

22.04.2020

Auf einer Radtour von Donaueschingen nach Passau kamen wir durch Ulm. Das ist eine sehr schöne Stadt mit einer langen Promenade entlang der Donau. Auf der anderen Seite von Ulm liegt Neu-Ulm. Durch Brücken...   mehr




Gedenken

Feed

21.04.2020

„Das Leben wird rückwärts verstanden, aber vorwärts gelebt.“ Der dänische Philosoph Sören Kierkegaard hat das Gesagt. Mit dieser Einsicht macht er klar: Der Blick zurück ist notwendig, manchmal sogar im...   mehr




Geteilte Menschlichkeit

Feed

20.04.2020

Auf dem Weg vom Markt will ich noch schnell ein Brot kaufen. Der Bäckerladen hat nur eine schmale Verkaufsfläche. Eine aufgeklebte rote Linie weist darauf hin, dass Abstand zu halten ist. Nur jeweils eine...   mehr




Weißer Sonntag

Feed

19.04.2020

Viele Kinder haben sich auf den heutigen Sonntag gefreut, an dem sie im Mittelpunkt stehen; denn sie sollten ihre erste Kommunion feiern. Die Mädchen hatten bestimmt schon ihr weißes Kleid, das sie heute...   mehr




Sempervivum

Feed

18.04.2020

18. April 2020 sempervivum In unserem Garten wächst eine Pflanze mit dem seltsamen Namen Hauswurz. Das Dickblattgewächs braucht nicht viel Pflege. Es ist sehr dankbar und ausgesprochen genügsam. Die Blätter...   mehr




Vom Vertrauen

Feed

17.04.2020

Die heutige Tageslosung regt mich an, den Psalm im Ganzen in den Blick zu nehmen, aus dem sie stammt: „Sei mir ein starker Hort, dahin ich immer fliehen kann, der du zugesagt hast, mir zu helfen.“ (Psalm...   mehr




Der Mensch ist geschaffen zur Gemeinschaft

Feed

16.04.2020

„Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.“ Das stellt die Bibel auf ihren ersten Seiten fest. Als Gemeinschaftswesen ist der Mensch geschaffen, mehr noch: „Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum...   mehr




Nähe ohne berühren

Feed

15.04.2020

Wir leben in einer denkwürdigen Zeit. Würdig, darüber nachzudenken, ist die Osterzeit, die am Sonntag begonnen hat und bis Pfingsten dauert. Denkwürdig ist auch das, was wir derzeit erleben im alltäglichen...   mehr




Von der lebendigen Hoffnung

Feed

14.04.2020

„Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.“ (1....   mehr




Ostermontag - Am Brotbrechen lässt er sich erkennen

Feed

13.04.2020

Ostern ist nicht an einem Tag geschehen. Ostern ist ein Prozess, bei dem es allmählich in die Köpfe und Herzen der Menschen einsickerte: Jesus lebt. Er ist auferstanden. Wie sollte ein Mensch das auch spontan...   mehr




Ostern - Christ ist erstanden

Feed

12.04.2020

„Und als der Sabbat vergangen war, kauften Maria von Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und Jesus zu salben. Sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr...   mehr




Karsamstag - Tag der Ruhe

Feed

11.04.2020

Wir hören aus dem 23. Kapitel des Lukas- Evangeliums: „Und siehe, da war ein Mann mit Namen Josef, ein Mitglied des jüdischen Rates, der war ein guter, rechtschaffener Mann und mit dem Vorgehen der anderen...   mehr




Karfreitag - Wunden verbinden

Feed

10.04.2020

Am heutigen Karfreitag haben sich in den vergangenen Jahren viele Menschen in katholischen Gemeinden zu einer Kreuzwegandacht versammelt. Vierzehn Stationen von Jesu Leidensweg sind mit Bildern dargestellt,...   mehr




Gedenken an Dietrich Bonhoeffer

Feed

09.04.2020

Heute am 9. April vor 75 Jahren wurde Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg ermordet. Mit ihm starben General Hans Oster, Admiral Wilhelm Canaris, Offizier Ludwig Gehre und Heeresrichter Karl...   mehr




"Was soll ich klagen?"

Feed

08.04.2020

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Das dachte sich auch die Bundeskanzlerin. Zum ersten Mal in ihrer vierzehnjährigen Amtszeit, von Weihnachten abgesehen, wandte sich Angela Merkel...   mehr




Keine Panik

Feed

07.04.2020

„Der Herr ist bei dir, dass du dich vor keinem Unheil mehr fürchten musst.“ (Zefanja 3,15) Ein tröstliches Wort zum Tag. Es trifft meine Stimmung. Wenn ich nach draußen sehe, wie alles grünt und blüht, und...   mehr




Pan-demie des Guten und Gerechten

Feed

06.04.2020

Gestern war Sonntag. „Am Sabbat sollst du ruhen“, heißt es. Deshalb kommt das Wort zum Montag später als gewohnt. Die heutige Tageslosung bringt mich zu der Frage: Wird die Menschheit Lehren ziehen aus der...   mehr




Wort zum Sonntag Palmarum

Feed

05.04.2020

Palmarum, Palmsonntag, der dritte Corona-Sonntag mit Gottesdiensten vor leeren Kirchenbänken. Für die Gemeinden bleiben die Kirchen zu. Gemeindeglieder können den Fernsehgottesdienst schauen oder im Internet...   mehr




Was wichtig ist - Fußball zur Zeit nicht

Feed

04.04.2020

Es ist Samstag, unter normalen Umständen am Nachmittag Zeit für Liga Live mit Sven Pistor. An diesem Wochenende sollte der 28. Spieltag der Bundesliga angepfiffen werden mit dem Spitzenspiel Dortmund gegen...   mehr




Grund zum Danken

Feed

03.04.2020

Heute kommt unser Sohn nach Hause. Darüber freuen wir uns sehr und sind dankbar. Am 18. Februar ist er mit seiner Freundin aufgebrochen nach Sri Lanka. Vier Monate wollten die beiden dort bleiben, Urlaub...   mehr




Schutzmasken gefragt

Feed

02.04.2020

Eine anregende Karikatur von Thomas Plassmann war vorgestern in der Zeitung zu finden. Da steht ein Mann in kariertem Hemd vor seiner Werkbank. Er trägt einen Mundschutz. Dabei handelt es sich um ein breites...   mehr




Wir werden uns wieder freuen

Feed

01.04.2020, 13:58

Dem heutigen 1. April ist ein Bibelwort zugelost worden, das gut passt in die momentane Situation: „Ich will mich freuen über mein Volk. Man soll in ihm nicht mehr hören die Stimme des Weinens noch die Stimme...   mehr




Politiker an der Belastungsgrenze

Feed

31.03.2020

Die Krise bringt viele Menschen an ihre Belastungsgrenze. Finanziell, materiell und psychisch. Unter besonderer Belastung stehen zurzeit auch die Politikerinnen und Politiker. Sie haben immense Doppel-Aufgabe...   mehr




Tu es mir zuliebe

Feed

30.03.2020, 13:55

„Tu es mir zuliebe“, sagt meine Frau beim Abschied an der Haustür. Ich soll bitte meinen Helm aufsetzen, wenn ich aufs Rad steige. Bisher bin ich ohne Helm gefahren. Es ist ein schöneres Gefühl den Kopf frei...   mehr




Wort zum Sonntag von Pfarrer i.R. Wolfgang Pöttgen

Feed

29.03.2020, 13:54

Der Zukunftsforscher Matthias Horx schrieb kürzlich in einem Zeitungsartikel: „Derzeit werde ich oft gefragt, wann Corona denn ´vorbei sein wird` und alles wieder zur Normalität zurückkehrt. Meine Antwort:...   mehr




Ebbe auf den Inseln

Feed

28.03.2020

Ebbe auf den Inseln. Am16. März haben die Ministerpräsidentin der norddeutschen Küstenländer die Inseln in der Nord- und Ostsee für Touristen gesperrt. Alle, die noch auf den Inseln Urlaub machten oder sich...   mehr




Gedenken - in Liebe bleiben wir verbunden

Feed

27.03.2020, 13:50

Gestern hatte meine Schwester Gilla Geburtstag. 66 Jahre wäre sie alt geworden. Damit fängt das Leben an, wie Udo Jürgens gesungen hat. Für sie hat es vor neun Jahren schon geendet. Am zweiten...   mehr





Der große Stillstand und was wir selbst tun können

Feed

26.03.2020, 13:49

Heute war ich kurz auf dem Markt, um dort Blumen für unsere Pflanzkästen zu kaufen. Etwas Farbe vor Augen, das tut gut in dieser bedrückenden und bedrohlichen Zeit. Die Leute standen in sicherem Abstand...   mehr




Demut lernen

Feed

25.03.2020

Mit dem Pangolin befasste sich Professor Harald Lesch in einer Fernsehsendung. Ich finde das Tier schön, etwas Besonderes, weil es überall mit Schuppen bedeckt ist. Es ist kein Fisch, es bewegt sich auf dem...   mehr




Glocken läuten zum Zeichen der Verbundenheit

Feed

24.03.2020

Einige Gemeinden lassen abends zu einer bestimmten Uhrzeit die Kirchenglocken erklingen. Aber laden sie nicht in eine Kirche ein, sondern zu einer kleinen Aktion zu Hause. Wir sollen eine Kerze als Licht der...   mehr




Re-gnose aus der Ewgikeit

Feed

23.03.2020

Die Gedanken von Matthias Horx, die ich euch gestern vorgetragen habe, regen mich dazu an, noch weiterdenken. Horx blickt in seinem Aufsatz vom 20. September aus zurück. Wir werfen den Blick noch viel weiter...   mehr




Die Welt nach Corona - eine Re-gnose

Feed

22.03.2020

Ein Kollege hat mir als Gruß zum Sonntag einen Text von dem Zukunftsforscher Matthias Horx gesandt. Überschrift: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist. Er hat diesen Text ausdrücklich zur...   mehr




Abstand halten

Feed

21.03.2020

„Abstand zum Nächsten“, so schärfen Regierungen in Bund und Ländern uns pausenlos ein. Kontakte, die nicht absolut notwendig sind, sollen wir unterlassen. Es ist gespenstisch: Wir suchen Kontakte. Wir brauchen...   mehr




Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.



Neuigkeiten

Keine Einträge vorhanden.